Grund- und Ersatzversorgung

Festlegung Grundversorger für die Kalenderjahre 2016 bis 2018

Nach den gesetzlichen Vorgaben haben Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung alle drei Jahre jeweils zum 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen, sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen und der nach Landesrecht zuständigen Behörde schriftlich mitzuteilen.

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Bis zum 31. Dezember 2018 ist Grundversorger das Unternehmen, das die Aufgabe der allgemeinen Versorgung im Zeitpunkt des Inkrafttretens des EnWG durchgeführt hat.

Entsprechend den oben genannten Vorgaben erfolgt im Versorgungsgebiet Deggendorf die Belieferung von Haushaltskunden im Sinne des § 36 EnWG mehrheitlich durch die Stadtwerke Deggendorf GmbH, so dass diese für die nächsten drei Kalenderjahre als Grundversorger festgestellt wird.

Die nächste Feststellung des Grundversorgers im Netzgebiet der Stadtwerke Deggendorf erfolgt am 01.07.2018.

Nach § 38 EnWG befinden sich Letztverbraucher, welche Energie (Strom) beziehen, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, in Ersatzversorgung.

Die Ersatzversorgung für Strom wird vom jeweils aktuellen Grundversorger des Netzgebietes der Staddtwerke Deggendorf GmbH durchgeführt. Welches Energieversorgungsunternehmen derzeit Grundversorger im Netzgebiet der Staddtwerke Deggendorf GmbH ist, finden Sie auf dieser Seite unter Punkt "Grundversorger". Die Preise und Bedingungen der Ersatzversorgungsbelieferung sind auf der Internetseite des Grundversorgers zu finden.